Alexander Huber bio photo

Alexander Huber

Software guy, full-stack web developer, full-time computer geek. Blogs in English and German.

Twitter Github

Tags

Aaah, Semesterferien. Und schon hat man Zeit für eine Sammlung der geilsten Picard-Sprüche aus den genialen “Sinnlos im Weltraum”-Videos. Los gehts:

“Junge…. Wenn es klatscht, dann aber richtig! Wa, Junge?”

“In die Schnauze, Junge, bis keine Zähne mehr da sind!”

“Dat packt mir keiner von euch an, dat Ding, sonst muß ich euch nämlich mal zeigen wie aus ner Hand ne Faust wird!”

“Was will ich denn mit nem Messer, Junge? Ich hau lieber mit der FAUST zu!”

“Wir müssen uns doch net abstechen, Junge… Es langt ja wohl wenn ich dich krankenhausreif haue und dir ‘n paar von deinen fiesen Zähnen austrete, Junge!”

“Halt mal die Fresse, Junge… Sonst muß ich dir mal n’ Auge rausholen!”

Vaddr: “Du bringst mich echt noch ins Grab, Jung!”
Picard: “Das wird auch langsam mal Zeit, Junge… Dann hau’ ich dich zur Not noch rein… echt!”

“Halt die dumme, fiese Schnauze!”

“Pass auf daß die dumme Tür aufgeht, sonst hau ich dich da durch!”

“Und wenn du meinen Kaffee anpackst, jawoll Junge… Dann tret ich dir deine fiese Schnauze aus der Fresse. Die fiese Fresse… … aus der Schnauze….”

“Und wenn einer Fragen hat: Der soll die Fresse ja halten, sonst batscht es, aber richtig!”

“Ich möcht euch echt jetzt so gerne hauen, in eure verschissenen Zähne aus echtem Gold, Junge!”

“Mach den fiesen Hals zu, Rotzfresse!”

“Wenn du mich verarschen willst, dann kann ich dir mal richtig in die Fresse hauen, Junge. Dann kannst du hier die Gänge mit der Zahnbürste putzen.”

“Ja du scheiß Computer wo ist denn die scheiß Nachricht? Jetzt bring die mal aufn Schirm, Junge. Sonst muß ich dich mal hier ausm Tisch reißen!”

Data: “Die Sonde… das war keine Absicht. Kann ja mal passieren.”
Picard: “Kann auch mal passieren daß ich dir die Sonde in die Zähne haue!”

“Wenn du spielen willst, dann spiel mit deinen Eiern, Junge!”

“Beam die Schweine jetzt mal alle in den Frachtraum 7, Junge… Und wenn die net sofort anfangen mit dem Schnapsbrennen, Junge… Dann rufste mich, dann komm ich mit dem Knüppel!”

“Hau ab, bevor ich dich raustrete!”

“Und wenn du des net glaubst, dann muß ich echt mal um mich hauen, Junge! Echt jetzt!”

“Schicht jetzt! Bringt mich ja net so weit, Junge, dat ich euch eure fiesen Fressen ausm Gesicht trete!”

“Alkohol, Junge! Wenn ich rauskriege, dat du den Schlüssel gar net verlegt hast und uns hier nur verarschen willst, dann klatscht es so lang bis der Schlüssel da ist. Und solltest du echt keinen Alkohol da haben, Junge, dann tust du mir jetzt schon mal leid.”

“Hey hör mal, wir müssen jetzt wirklich echt mal was machen, Junge. Sonst muß ich glaub ich echt mal die Fäuste fliegen lassen.”

“Wenn ich gleich haue.. Dann wird es echt nur noch so Klatschen, Junge. Ich kann dir ja mal deine Zähne einzeln aus der Fresse treten, echt.

“Ich hol dir dein Rückgrat ausm Hals, Junge!”

“Grob werd ich erst, wenn ich auf deinen Zähnen Klavier spiele!”

“Wenn du jetzt net deine dumme Schnauze hälst, dann muß ich dir echt mal den Kopf vom Hals holen, Junge!”

“Wenn du langsam net mal das Messer wegtust, dann muß ich dich echt glaub mal umhauen, Junge! Indem ich dir mit deinen fiesen Zähnen deine Eier pierce… und dir das Messer abnehme und dir dat innen Rücken haue!”

“Dann muß ich euch nämlich echt mal meinen neusten Fausttanz vorführen.”

“Moment mal! Wenn ich zuhaue, dann fliegen die Fetzen! Laß mich aus deinem Streit raus, sonst muß ich nämlich echt mal testen ob ich meinen Stiefel zwischen deine Zähne kriege!”

“Junge, gleich kriegst du aber alle Fünf!”

“Ey Junge, bring mich ja net so weit daß ich aufstehen muß, dann muß ich dir echt mal die Fresse polieren!”

“Jetzt werd ich aber gleich echt gewaltätig!”

“Bring mich ja net so weit daß ich hier meine Nerven verliere, Junge… Weil sonst muß ich echt mal um mich treten.”

“Von mir aus kann ich ja allen drei mal die Schnauze so richtig einhauen, ihr fiesen Schweine, ihr.”

“Ich glaub ich muß dir mal die Barthaare einzeln auszupfen.”

“Ich glaub ich muß dir echt mal was brechen, Junge.”

“Und wenn du meinst du könntest hier ausrasten… Dann muß ich glaub ich echt mal gucken ob meine Axt noch scharf genug für Knochen ist, Junge!”

“Du stinkst ja, Junge… Jetzt aber mal echt, ey. Da fangen ja die Schmeißfliegen an zu kotzen!”

“Ich glaub ich muß jetzt langsam mal damit anfangen hier ganz gemeine Fleischwunden zu verteilen, Junge.”

“Jetzt seid ihr meine Gefangenen, und das bedeutet: gemeine Schläge, brutale Knochenbrüche und ganz miese Verstümmelungen.”

“Und danach, Junge, guck ich mal wo mein Werkzeugkasten is, ich hau nämlich am Liebsten mit der Rohrzange, echt! Na klar, Rohrzange Junge. Muß ja auch richtig wehtun, wa Riker?”

“Weißte, Junge, reiß den Hals net zu weit auf sonst muß ich glaub ich
echt mal gucken wo mein Basie ist, Junge.”

“Jetzt pass mal auf Alte: Wenn dat klatscht… dann klatscht dat!”

“Wenn du in den Eimer kackst, wa Junge… dann hau ich dir sämtliche Zähne einzeln aus der Schnauze, Junge. Ich glaub es hackt!”


Twitter

Blogroll